werratalsee-naturcamp-meinhard kanu 2

Freizeit und sportliches Vergnügen.

Das Werratalsee-Naturcamp-Meinhard hat eine eigene Anlegestelle (Bootssteg) am Werratalsee. Der See hat eine Größe von 100 ha und eine Länge von über 2.000 m. Auf dem Werratalsee sind Motorboote nicht erlaubt und so kannst du z.B. mit einem Kanu die ursprüngliche Natur genießen. 

Das Kanu oder Schlauchboot kannst du kannst bei uns mieten, oder dein eigenes mitbringen. Das Fahren auf dem Wasser macht großen Spaß, besonders mit mehreren Personen: ruhig über den See, am Ufer entlang, oder sportlich rund um die Schatzinseln. Die Inseln im Werratalsee sind ein geschützter Bereich für Wasservögel und andere Bewohner, und dürfen nicht betreten werden. Gegen eine Umfahrung hat aber niemand etwas, und wenn du wenig Lärm machst, kommen dir die Seebewohner ganz nah, z.B. Schwäne, Enten und Blässhühner.

Für den Bootsbetrieb auf dem See haben wir einen eigenen Anleger, für Touren auf der Werra gibt es eine öffentliche Anlegestation 200 m vom Werratalsee-Naturcamp-Meinhard entfernt. Von dort aus kann flußabwärts die Kurstadt Bad-Sooden-Allendorf oder auch die Kirschenstadt Witzenhausen erreicht werden, oder du startest im thüringischen Treffurt oder Creuzburg, dann könnte unser Camp das Ziel sein.
Einen Bring- und Abholservice bieten wir natürlich auch an, bitte einfach nachfragen.

Beim Verleih von Kanus und Booten wirst du vorher durch unser geschultes Personal eingewiesen, lernst die "Verkehrsregeln" auf dem Wasser kennen und bekommst eine Schwimmweste angelegt. Das ist eine gesetzliche Pflicht und macht auch wirklich Sinn.

Zur Preisliste >>

wnm kanu schwimmwesten

werratalsee-naturcamp-meinhard anleger

werratalsee-naturcamp-meinhard kanu Werratalsee Naturcamp Meinhard - Kanufahren

werratalsee-naturcamp-meinhard kanu 1werratalsee-naturcamp-meinhard kanu 4